Aurich-Cup

Aurich-Cup - Männer
Der BSV Kickers Emden ist im Moment in der Halle das Mass aller Dinge - der Landesligist holte sich den dritten Titel in Folge.
Kickers Emden ist im Moment in der Halle kaum zu bezwingen. Nach dem Sparkassen-Cup in Großefehn (die inoffizielle Hallenmeisterschaft in Ostfriesland) und der Stadtmeisterschaft in Emden, gewannen die Jungs vom Trainergespann Uwe Langheim/Uwe Welzel auch den Aurich-Cup. Endspielgegner war der SV Hinrichsfehn, der überraschend aber verdient im Finale stand. Immerhin hatten die Fehntjer im Viertelfinale  BW Borssum ausgeschaltet. Im Halbfinale warf Hinrichsfehn dann die U23 des SV Großefehn aus dem Turnier. So konnte der SV im Finale lange  Zeit mithalten und ging sogar zweimal in Führung. Am Ende setzte sich aber doch die Cleverness und der längere Atem des Landesligisten durch. Kickers Emden hatte zunächst im Viertelfinale Eintracht Ihlow bezwungen und im Halbfinale die Sportfreunde Larrelt aus dem Rennen geworfen.
Der Triumph aus Emder Sicht wurde durch die Finalsiege der A-Junioren und B-Junioren vervollständigt.

Die Ergebnisse der Final-Spiele:
Herren: 
SV Hinrichsfehn - BSV Kickers Emden U19: 2:5
Frauen: 
ATS Buntentor Bremen  - JSG Ostfriesland U17 : 3:0
A.-Jugend:
JFV Harlingerland - BSV Kickers Emden: 1:3
B-Jugend:
BSV Kickers Emden U17 - JFV Leer : 5:4 (2:2) n.N.
C-Jugend:
JFV Norden - Eintracht Emden JFV: 5:1
A-Mädchen:
JSG Ostfriesland U18 - JSG Ostfriesland U19: 0:2
B-Mädchen:
JSG Nortmoor/Brinkum -  JSG Ostfriesland U16: 2:0
C-Mädchen:
Krusenbuscher SV - JSG Ostfriesland U15: 4:3

Share by: